die Art Deco-City

Da bin ich schon wieder,

von Wellington ging es weiter nach Napier. Dort war ich ja schon einmal, als ich von Rotorua nach Fox Glacier zu meinem Job im Motel gefahren bin.
Hier war ich im wohl schlimmsten Hostel, in meiner gesamten Zeit in Neuseeland. Es war ok und ich hatte ja auch mein Zelt, aber ein kurzes Beispiel: Die Toiletten bestanden wirklich nur aus einem Klo, kein Waschbecken, kein Spiegel, nichts.
Ich habe die paar Tage eigentlich nicht viel gemacht, außer ein bisschen durch die Stadt zu bummeln. Dort gab es einen richtig schönen Jade-Laden. (Falls ihr nicht wisst, was Jade ist: Ein Stein aus dem man ganz tollen Schmuck machen kann.)

Einen Tag war ich in einem Aquarium, vor allem weil man dort auch einen Kiwi sehen konnte, aber leider wurde ich da etwas enttäuscht… Die Tiere waren schon cool, hatten aber eigentlich immer viel zu kleine Aquarien und sahen nicht wirklich glücklich aus. Hingegen war das Haus vom Kiwi im Vergleich dazu riesig. Das hat mich einmal mehr an Zoos und ähnlichem enttäuscht…aber immerhin habe ich auch mal einen Kiwi zu Gesicht bekommen.
P1130482
Diese Tiere haben sich fast nicht bewegt, was es natürlich viel spannender macht, sie zu beobachten.
P1130522
Seepferdchen hatte ich vorher auch noch nie gesehen, das hatte schon was.

Aufgrund des mehr oder weniger katastrophalen Hostels war ich auch hier am Ende froh, als die Reise weiterging. Gleichzeitig führte der Weg ja immer näher an mein Ziel Auckland und auf meinen Rückflug freue ich mich ja schon länger sehr, auch wenn ich vieles von hier vermissen werde.

Gleich geht es weiter, eure Magda.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>