Ich bin die erste Wahl!

Hallo meine Lieben,

es gibt meiner Meinung nach wunderbare Neuigkeiten: Ich habe meinen nächsten Job!
Vor einigen Tagen habe ich mich als Au Pair für ein fünfzehn Monate altes Mädchen beworben. Die Mutter hat ein skype-Gespräch vorgeschlagen, wovor ich wirklich ein bisschen Angst hatte, aber dann hat sich spontan herausgestellt, dass sie aus Deutschland ist – schon lustig. Das war jedenfalls wirklich Zufall, denn ich habe ehrlich gesagt nicht so den Drang unbedingt mit Deutschen zutun zu haben, aber die Anzeige – die natürlich auf Englisch war – fande ich eben wirklich toll und spannend. Das Videogespräch war gut und wir zwei haben uns irgendwie auf Anhieb verstanden, alles hat eigentlich super gepasst, nur gab es da dann doch ein Problem: Ich habe ja meiner Gastfamilie hier versprochen, dass ich bis Weihnachten bleibe und das will ich auch gerne, jedoch braucht die Familie so schnell wie möglich ein Au Pair für ihr Kind. Das Mädchen heißt Carla und ich habe sie sogar schon gesehen, auch wenn sie mit Sicherheit von dem Computer ziemlich verwirrt wurde. Am Ende meinte die Mom, dass sie mich echt gerne nehmen würde, aber dass es eben bis Weihnachten noch eine wirklich lange Zeit ist.
Dann saß ich ein paar Tage wie auf Kohlen, weil sie meinte, dass sie sich noch ein paar Bewerber anschaut und mir dann Bescheid gibt. Ich habe eben mehr oder weniger gehofft, dass sie keine Bessere findet, auch wenn das ja für die Familie gerade ziemlich blöd wäre. Aber für mich wäre es einfach ein Traum auf ein kleines Mädchen aufzupassen – zumal ich wirklich viel mit ihr machen könnte.
Heute früh habe ich dann eine Antwort bekommen. Und zwar, dass sie mich so bald wie möglich und so lange wie möglich wollen. Ich freue mich noch immer so riesig, das glaubt ihr mir gar nicht. Es ist wunderbar, dass ich diesen Job machen kann und ich bin mir ziemlich sicher, dass er mir sehr gefallen wird! Die Familie hat ein Hostel und somit werde ich auch dort immer mal mit helfen – aber darin bin ich ja nun wirklich geübt. Das ist auch toll, weil ich dann mal wieder ein paar junge Menschen zu Gesicht bekomme. Außerdem werde ich dort auch Auto fahren – das wird sicher auch nochmal spannend!
Ich kann nur sagen, dass ich verdammt glücklich bin und mich einfach unglaublich auf dieses kleine Kind freue!
Jetzt wisst ihr Bescheid: Nach Weihnachten werde ich die gewohnte Umgebung verlassen und ein bisschen weiterreisen, um als Au Pair mein Glück zu versuchen. Ich freue mich sehr!

Bis bald mal wieder, eure Magda.

One thought on “Ich bin die erste Wahl!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>